Q & A – Eure Fragen zu meinem Fitness-Programm!

Werbung | Ich bekomme von euch täglich super viele Fragen zu meinem Fitness Programm. Damit ihr nicht im Dunkeln tappt, habe ich euch nochmal alle aktuellen Fragen zusammengestellt und beantwortet! Solltet ihr noch weitere Fragen haben, dann schreibt mir doch gerne in den Kommentaren und ich ergänze den Fragenkatalog 🙂

Wann kommt der Gym-Teil zu dem Programm mit dazu?

Wie ein paar alte #sweatingbeauties Hasen von euch ja wissen, gab es früher einen Home und einen Gym Teil in meinem Programm. Aktuell arbeiten wir daran, diesen im neuen Programm wieder neben dem Home und Bodyweight Teil zu ergänzen. Demnach ist der Gym-Teil bald wieder mit drin! Für die die noch nicht mit dabei waren: Wenn ihr das Programm macht, habt ihr immer die Wahl zwischen dem Training im Fitnessstudio und dem Training zuhause. Das könnt ihr natürlich auch kombinieren. Ihr entscheidet immer ganz einfach selbst, ob ihr im Studio oder zuhause trainiert.

Ist das Programm auch für gesundes Zunehmen bzw. Muskelaufbau geeignet?

Das Programm ist definitiv auf Muskelaufbau ausgelegt. Wenn ihr nicht abnehmen wollt, könnt ihr einfach den Anteil an Kohlenhydraten und / oder Fetten erhöhen. Ihr habt im Ernährungsteil alle wichtigen Angaben zu den täglichen Rezepten mit drin, dort einfach mal in die Nährwerte reinschauen und individuell auf dein Bedürfnis anpassen.

Kann man gleichzeitig auch die anderen Angebote von Gymondo nutzen?

Da mein neues Bodysystem  Programm nun bei Gymondo ist, habt ihr  auch Zugriff auf alle anderen Programme die es bei Gymondo gibt! Ihr könnt zwischen vielen anderen Sportarten und Kursen wählen. Es gibt Pilates, Dance oder sogar Yoga für Schwangere und viele, viele mehr! So habt ihr zusätzlich noch die Möglichkeit Abwechslung in euer Sportprogramm zu bringen und auch mal Sachen auszuprobieren die ihr noch nie gemacht habt, wie z.b. Pilates!

Muss man 5 Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen? Was ist, wenn ich das nicht so gut in meinen Alltag einbauen kann?

Nein, man muss natürlich nicht 5 Mahlzeiten zu sich nehmen, wenn es einfach nicht in den Alltag passt. Manche von euch haben ja Schichtdienst oder können aus anderen beruflichen oder privaten Gründen keine 5 Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen. Ein Trick ist natürlich Vorkochen! Tolle Tipps und Tricks zu meinem liebsten Thema Meal Prep findest du hier. Wenn es jedoch trotz Vorkochen und allen Vorbereitungen trotzdem nicht klappen sollte, ist das natürlich gar nicht schlimm. Wichtig ist hierbei nur die Energie- bzw. Kalorienbilanz am Ende des Tages. Wann und in welchen Aufteilungen ihr eure Mahlzeiten zu euch nehmt könnt ihr hier so in euren Alltag einbauen, wie es euch am besten passt.

Wie trainiert man mit Muskelkater?

Muskelkater ist per se nichts Schlimmes. Jedoch ist es natürlich nicht ratsam – und auch nicht einfach – in den Muskelkater hinein zu trainieren. Hierbei rate ich euch einfach flexibel zu bleiben und auf eine andere Muskelgruppe für den darauffolgenden Trainingstag auszuweichen. Eine einfache Workout-Kombination einen „leichten“ Tag wäre z.B. Cardio, Bauch und Wadentraining. Meine SOS Tipps bei Muskelkater findest du hier!

Wie schnell sieht man in der Regel erste Ergebnisse?

Das ist natürlich von Person zu Person total unterschiedlich! Es kommt auf ganz viele Faktoren an: Wie hoch ist dein Ausgangsgewicht? Wie fit bist du bereits? Und vieles vieles mehr. Mein erster Tipp ist die Waage zu verbannen! Macht euch nicht verrückt, indem ihr jeden Tag euer Gewicht kontrolliert! Zu Beginn fühlt ihr euch aber schon ganz schnell viel besser, fitter und aktiver! Wenn ihr euch aber an das Ernährungskonzept und die Trainingseinheiten haltet, werdet ihr schon ziemlich schnell tolle Ergebnisse sehen und spüren!

Wie kann ich gezielt meine Oberschenkel Innenseite trainieren?

Wie bei allen „Problemzonen“ gibt es nur einen Weg: Das komplette Körperfett reduzieren und Muskeln aufbauen. Haltet euch an die Rezepte und die Trainingseinheiten! Man kann nicht gezielt an einer bestimmten Köperstelle Fett abbauen. Jeder Körper ist anders und jede von uns hat diese bestimmten kleinen fiesen Stellen – sei es nun das untere Bauchfett oder die Oberschenkel Innenseite – an denen es scheinbar nichts zu rütteln gibt. Trainiert fleißig und zieht es durch! Der ganze Körper wird sich verändern und auch diese gemeinen Stellen ziehen früher oder später nach!

Bringt das Programm auch etwas für die Rückbildung nach der Schwangerschaft?

Vor allem für die Körper-Straffung nach der Schwangerschaft gibt es nichts besseres als Kraftsport in Kombination mit gesunder Ernährung! Du kannst zudem auch ergänzend das Pilates Programm für junge Mütter machen, welches du mit in der Gymondo Mitgliedschaft dazubekommst. Hierbei handelt es sich um ein spezielles postnatales Training, welches durch sanfte Workouts die Strahlung deines Bauchs und die Kräftigung deines Beckenbodens begünstigt.

Wie schaffe du es dein Training und Meal-Prep zeitlich hinzubekommen? Hast du Tipps?

Es ist alles eine Frage der Organisation! Ich persönlich stehe morgens zwischen 6 und 7 Uhr auf, bereite meine Mahlzeiten vor und gehe dann ins Training. So habe ich morgens direkt alles abgehackt und kann dann den Tag ganz entspannt beginnen. Schau dir deinen Alltag einmal ganz konkret an und versuche einen Plan zu erstellen, der genau deinen individuellen Bedürfnissen entspricht! Wichtig ist, dass du deinen Tag nicht versuchst komplett auf einen Schlag umzukrempeln. Das kann funktionieren, kann aber auch schnell nach hinten losgehen und du verlierst schnell die Motivation, weil du deine Ziele zu schnell und zu hoch gesetzt hast. Wie du am Ball bleibst und die Motivation nicht verlierst, kannst du auch nochmals in meinem letzten Blogbeitrag nachlesen!

Ist das Programm auch was für Männer?

Natürlich können Männer auch mein Programm machen! Beim Bodyweight Teil trainiert man ja mit seinem individuellem Körpergewicht. Im Gym kann man dann einfach die Gewichte individuell anpassen und bei dem Ernährungskonzept kannst du die Kalorienzahl erhöhen. Zudem findest du auf Gymondo auch tolle Sporteinheiten mit Männern wie Get Strong mit Dominic Harrison oder das Mach Dich Krass System mit Daniel Aminati!

Wie lange haben die Mädchen von den Vorher / Nachher Fotos für ihre Erfolge gebraucht?

Die #sweatingbeauties Videosund Fotos die ihr auf meinem Instagram Kanal oder im Programm seht sind bisher alle von den Sweating Beauties die mein 12 Wochen Programm gemacht haben! Die Mädels haben in den Wochen schon richtig krasse Transformationen hingelegt und sind eine wirklich tolle Motivation! In meinen Stories findest du immer wieder neue Vorher / Nachher Bilder von den Sweating Beauties! Das Tolle ist, dass es ganz unterschiedliche Mädels mit ganz unterschiedlichen Geschichten und Ausgangssituationen sind.

Ich bin mir noch nicht sicher ob das Programm was für mich ist. Kann ich das auch erstmal ausprobieren?

Klar! Es gibt eine Probewoche in der ihr das Programm eine ganze Woche kostenlos testen könnt!

Braucht man extra Geräte für das Programm?

Nein, für den Bodyweight Teil braucht ihr keine speziellen Geräte. Wir nehmen ganz alltägliche Gegenstände zur Hilfe wie z.B. Stühle, Wasserflaschen oder ein Handtuch. Alles Dinge, die ihr sicher zu Hause habt. In dem Gym Teil sind natürlich Geräte dabei, aber wenn ihr euch für das Gym Training entscheiden solltet habt ihr die Geräte in eurem Fitnessstudio vor Ort.

Sind Rezepte für jeden Tag dabei? Und ist da ein kompletter Trainingsplan?

Ja! Ihr bekommt genaue Traningspläne und Ernährungspläne.

Das war ja schon eine Menge! Ihr könnt euch mein Programm einfach 7 Tage lang  kostenlos anschauen und euch selbst ein Bild machen. Wenn ihr aber noch Fragen habt oder euch nicht sicher seid, dann schreibt mir gerne hier in die Kommentare was ihr gerne zum Programm wissen möchtet und ich erweitere das Q&A nach und nach!

Eure Sophia

Comments

  • Cindy

    Ist der Gym Teil mittlerweile wieder verfügbar? Kann mich an einen Insta Story Beitrag erinnern, bin mir aber nicht sicher.

    Liebe Grüße, Cindy

    Reply to Cindy
    • Sophia

      Hallo Cindy, ja der Gym Teil ist wieder verfügbar! Viel Spass beim Trainieren!

      Reply to Sophia
  • Aynür

    Nachdem die 7 Tage rum sind geht es in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft oder läuft es automatisch aus, wenn man nicht verlängert!?

    Danke für Deine Antwort!

    Liebe Grüße Aynür

    Reply to Aynür
    • Sophia

      Hallo Aynür! Nach der 7tägigen Testphase beginnt automatisch deine Mitgliedschaft für den vorher gewählten Mindestzeitraum.Wenn du innerhalb der 7 Tage entscheiden solltest, nicht weitermachen zu wollen, musst du aktiv kündigen. Dazu findest du aber alle Informationen in deinem Account. Liebe Grüße!

      Reply to Sophia
  • Nicole

    Hallo! 🙂
    Danke für Den Fragenkatalog und deine Antworten dazu! Sieht das jetzige Programm auch cheatdays oder – meals vor? Ich meine das wäre damals erlaubt gewesen.

    Und ich wollte anmerken, dass gymondo und dein Programm spätestens ab Phase 2 nicht mehr ganz so gut zusammen passen. In Phase zwei ist ja an Trainingstagen neben dem Frühstück auch eine weitere Mahlzeit als balanced plate erlaubt. Die Punkte sehen dies jedoch nicht vor.
    Man muss bei dem Programm viel selbst mitdenken. Auch wird man nicht erinnert, wann man in welcher Phase ist z. B.

    Liebe Grüße 🙂

    Reply to Nicole
    • Sophia

      Hallo liebe Nicole!

      Ja, Cheatday sind möglich, aber nicht vorgeschrieben. Lass an diesem Tag die Punkte einfach außer Acht. Alternativ kann ich dir auch empfehlen, nur ein Cheatmeal anstatt eines ganzen Tages einzulegen.
      Leider ist es technisch nicht möglich, das Punktesystem beim Wechsel in eine andere Phase zu ändern. Es gelten immer vorrangig die Vorgaben aus meinem Ernährungskonzept. Werden diese eingehalten, darfst du dir auch volle Punkte eintragen;) Ganz liebe Grüße zurück!

      Reply to Sophia
  • Johanna

    Hallo,

    Sagen wir mal ich würde das Programm jetzt 12 Wochen machen…kann ich dann auch nach den die 12 Wochen immer auf meine Daten Training und Rezepte zugreifen ! Oder nur in den 12 Wochen

    Reply to Johanna
    • Sophia

      Hallo liebe Johanna 🙂 Danke für deine Frage! Du kannst nur innerhalb der Zeit in der das Programm läuft auf die Inhalte zugreifen. Liebe Grüße!

      Reply to Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous post

Dein Start in den Fitness-Lifestyle (Teil 1: Armraining)

Next post

5 Fitness Regeln beim Backen