Es gibt einfach so Tage, da weiss man nicht was man zu Mittag kochen möchte. Hier droht die Kalorien- und Fettfalle! Meistens greift man dann zu schnellen und unkomplizierten Fertiggerichten oder ungesunden Lebensmitteln. Stop! Damit ist jetzt Schluss! Ich zeige euch drei super einfache Rezeptideen die ihr ganz easy und schnell machen könnt, ohne in die Hungerfalle zu geraten!

Süsskartoffeln mit Rührei und Kirschtomaten

Du hast so richtig Heißhunger? Dann ist dieses super leckere und schnelle Rezepte was für dich. Ein schneller Energielieferant und eine super Proteinquelle! In wenigen Minuten zubereitet und so gesund!

  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Eiweiß bzw. Eiklar
  • 1 Ei
  • eine Hand voll Kirschtomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • Kräuter (Petersilie oder Kräutermischung, nach Beliben)
  • Salz
  • Pfeffer

Die Süsskartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Im Anschluss in einem kleinen Topf gar kochen. Während die Süßkartoffel kocht schnappst du dir eine Zwiebel und schneidest sie ebenfalls in kleine Würfel.

Das Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben und die Zwiebel Würfel anbraten.

Währenddessen das Eiklar trennen und gemeinsam mit dem ganzen Ei, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schale vermengen. Nun müsst die Zwiebel goldbraun sein! Jetzt die halbierten Kirschtomaten in die Pfanne dazugeben, das Rührei darüber gießen. Hart werden lassen und ein bisschen wenden. Das Rührei nun auf einen Teller drapieren.

Die gare Süßkartoffel nun in die leere und soeben benutze Bratpfanne geben und kurz von allen Seite anbraten. So nehmen die Süßkartoffel Würfel nochmal den Geschmack des Rühreis an.  Fertig ist unser Dinner!

Zoodles mit Pesto

Zoodels? Na klar! Zucchini Noodles! Noch schneller geht es hier zur Sache. Die kohlenhydratarmeSpaghetti Alternative geht schnell und einfach und ist ein perfektes Fitnessgericht!

Du brauchst

  • 2 große Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 120g Garnelen
  • Kirschtomaten
  • 1 Avocado
  • 20 g Pinienkerne
  • Saft einer halben Zitrone
  • Basilikum
  • 3 EL Olivenöl
  • Sprühöl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zucchini in einem Schneider zu Nudeln schnippeln. Solche Moodle Maker bekommst du in fast jedem gutsortierten Supermarkt. Die Zucchini Nudeln nun in ein Abtropfsieb geben, mit Salz bestreuen und 15 bis 20 Minuten stehen lassen.  Ab und an kannst du die Feuchtigkeit auch vorsichtig mit einem Küchentuch abtupfen. Das verhindert, dass die Zoodles durch einen hohen Wassergehalt beim Zubereiten matschig werden.

Nun eine Beschichtete Pfanne mit ein paar Spritzern Öl einfetten und den gehackten Knoblauch und die Garnelen in die heisse Pfanne geben. Kurz anbraten und aus der Pfanne in einer Schale für gleich aufbewahren.

Jetzt brätst du die Zoodles in der nun leeren Pfanne nochmal rundum an und fügst nach kurzem Braten die halbierten Kirschtomaten dazu.

Während die Zoodels garen, bereitest du am besten das leckere Pesto zu. Dafür die Avocado, das Olivenöl, Salz, Pfeffer, das Basilikum, den Zitronensaft und die Pinienkerne mit einem Stab-Mixer pürieren.

Jetzt die Zoodles und die Garnelen mit dem Pesto in einer Schale vermengen und fertig ist das cremige Gericht! Und ja, es sieht genauso lecker aus wie es schmeckt!

Fitness-Reispfanne mit Hühnchen

Jedes Jahr fahre ich mit meinen Eltern nach Spanien zum Familienurlaub. Dort habe ich meine Liebe zu Reispfannen bzw. Paella gefunden. Hier eine fitte und schlanke Variante die dich super satt macht und jeden Heisshunger verschieden lässt!

  • 2 Hühnerbrustfilets
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 70g Reis
  • 300ml Hühnerbrühe
  • 1/2 Dose Kidneybohnen
  • 1/2 Tasse Erbsen

 

Die Hühnerbust in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl goldbraun braten und iim Anschluss aus der Pfanne nehmen. Die kleingehackte Zwiebel und den geschnittenen Knoblauch in die gleiche Pfanne mit dem restlichen Öl goldbraun braten. Dann den ungekochten Reis in die Pfanne zufügen, verrühren und die Hühnerbrühe dazugeben. Deckel drauf und den Reis fertig garen. Im Anschluss die Kidneybohnen, die Erbsen und das Hähnchen zum Reis in die Pfanne legen und das ganze erneut mit geschlossenem Deckel weitergaren und servieren. Guten Appetit!

Du hast jetzt Lust auf weitere kalorienarme Fitness Rezepte ? In meinem Buch EINFACH SCHLANK UND FIT * findest du 120 figurfreundliche Rezepte und meine besten Ernährungstipps.

Bei mit * gekennzeichneten Links, handelt es sich um Affiliate Links.